Protein-Muffins mit Schokolade und Grillenmehl

  • 20 Min
  • 20 Min
  • 10

Zutaten

  • 125g Ruchmehl mit Grillen (Entomos)
  • 15g Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 60g Butter
  • 50g Zucker
  • 80ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • 90g dunkle Schokolade

Die Muffins, die erstmals im 11. Jahrhundert in Wales auftauchten, sind seither sehr beliebt und inzwischen in der ganzen Welt bekannt. Im Gegensatz zu englischen Muffins (die salzig und sehr luftig sind) sind amerikanische Muffins individuelle und sĂŒsse Kuchen, die besonders in den Vereinigten Staaten beliebt sind.

Sehr einfach zuzubereiten, weich, zartschmelzend, serviert allein, mit Pudding oder einer Kugel Glace... Die Schokoladen-Muffins sind bei Jung und Alt immer ein grosser Erfolg. Aber diesmal verlassen Sie die ausgetretenen Pfade und ĂŒberraschen Sie Ihre GĂ€ste mit diesem mit Grillemehl angereicherten Rezept!

Mit diesem Rezept bieten wir Ihnen eine originelle Alternative, indem wir mit Grillenpulver angereichertes Ruchmehl verwenden. Dieses spezielle Mehl fĂŒgt dem PrĂ€parat Proteingehalt, Vitamine und Ballaststoffe hinzu. Keine Angst, die Grillen sind auf Pulverform reduziert und absolut nicht unterscheidbar (weder optisch noch geschmacklich). Um dieses Rezept zu einem Erfolg zu machen, empfehlen wir Ihnen, die Mischung aus Ruch- und Grillenmehl der Marke Entomos zu verwenden, die Sie in unserem Online-Shop finden.

Hier ist die Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zur Herstellung dieses Rezepts.

ZUBEREITUNG

Den Muffinteig vorbereiten

  1. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakaopulver und dem Salz in eine SchĂŒssel geben und vermengen.
  2. Ohne sie zu kochen, die Butter schmelzen (im Wasserbad oder in der Mikrowelle) und mit dem Zucker, der Milch, den Eiern und dem Vanillezucker zu den trockenen Zutaten geben.
  3. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.
  4. Die geschmolzene Schokolade zu Ihrer Zubereitung hinzufĂŒgen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  6. Ein Muffinbackblech mit Papiermuffinformen auslegen.
  7. Den Teig in die Muffinförmchen gleichmÀssig verteilen.

Backen

  1. Die Schokomuffins in der Mitte des Ofens bei 180° ca. 20 Minuten backen.
  2. Testen Sie mit einem Zahnstocher oder der Spitze eines Messers: Wenn nichts daran klebt, sind die Muffins fertig! Bei den Schokomuffins darf aufgrund der SchokostĂŒcke etwas Schokolade auf dem StĂ€bchen sein.
  3. Versuchen Sie, nicht alle auf einmal zu essen... und lassen Sie ein paar fĂŒr die anderen ĂŒbrig ;-) !
Ihr Warenkorb
Termin

[[ cartItem.characteristics ]]
[[ cartItem.quantity ]]
[[ weebox.cart.currency ]] [[ $filters.formatNumber(cartItem.calculation[price_type]) ]] *
[[ $helpers.i18n('weebox.resume.raw_price') ]] [[ $helpers.i18n('weebox.resume.instead_of') ]] [[ weebox.cart.currency ]] [[ $filters.formatNumber(cartItem.calculation['flat_' + price_type]) ]] *
* [[ $helpers.i18n('weebox.resume.tax_included') ]]
* [[ $helpers.i18n('weebox.resume.tax_excluded') ]]
Ihr Warenkorb ist leer.
Cookie-Richtlinie

Wenn Sie weiterhin auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tags zu, um Ihnen ein einheitliches Online-Erlebnis zu bieten und Ihnen außerdem Werbung zu prĂ€sentieren, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, das Teilen in sozialen Medien zu erleichtern, die Personalisierung des Inhalts der Website zu ermöglichen und das Publikum der Website zu bewerten.

Cookie Management
Notwendige Cookies

Notwendige Cookies tragen dazu bei, diese Website nutzbar zu machen, indem sie grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website aktivieren. Diese Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistiken

Statistische Cookies helfen dem Websitebesitzer durch die anonyme Sammlung und Weitergabe von Informationen zu verstehen, wie Besucher mit den Websites interagieren.

Marketing

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besucher ĂŒber die Websites hinweg zu verfolgen. Das Ziel ist es, Werbung anzuzeigen, die fĂŒr den einzelnen Nutzer relevant und interessant ist und somit fĂŒr Drittanbieter und Werbetreibende wertvoller ist.