Der Flexi-Burger der Extraklasse mit essbaren Insekten

Die perfekte L√∂sung f√ľr Flexitarier

Immer mehr Menschen sind daran interessiert ihr Essverhalten einerseits ges√ľnder und andererseits auch umweltbewusster zu gestalten. Dabei sind die Varianten vielf√§ltig, von Vegetarier.innen, √ľber Veganer.innen bis hin zu Frutarier.innen. Als Flexitarier.in geht man dabei einen Mittelweg. Im Bewusstsein, dass der vorherrschende Fleischkonsum zu hoch ist und katastrophale Folgen f√ľr die Umwelt hat, konsumieren sie viel weniger h√§ufig Fleisch und achten zudem auf die Herkunft und Qualit√§t des Fleisches. Dabei geht es darum, wie die zur Fleischproduktion verwendeten Tiere gehalten und aufgezogen werden, womit sie gef√ľttert werden, inwieweit sie mit k√ľnstlichen bzw. medizinischen Mitteln behandelt werden als auch darum wie sie geschlachtet werden. Ebenso geht es darum, die Folgen, die die √úberproduktion bzw. Massenhaltung der Tiere zur Deckung des erh√∂hten weltweiten Bedarfs an Fleisch f√ľr die Umwelt hat, zu minimieren. Dies, indem der eigene Fleischkonsum stark reduziert und viel bewusster gestaltet wird, wobei es dazu verschiedenen Wege gibt. So gibt es heutzutage beispielsweise viele Varianten an Veggie-Burgern, die jedoch aus dem Labor kommen. W√§hrend dabei die Burger-Imitate verbl√ľffend ‚Äúecht‚ÄĚ sind, ist es f√ľr Puristinnen und Puristen trotzdem nicht vorstellbar, solche Hamburger zu essen. Zu hoch ist der Verarbeitungsgrad. Genau hier bietet der Flexi-Burger von Entomos eine echte Alternative: Ein fleischliches Vergn√ľgen, das sowohl gesund als auch umweltfreundlich ist.

Ein gesunder & umweltfreundlicher Burger

Der Flexi-Burger von Entomos ist in seiner Form eine Weltneuheit: Anders als ein Veggie-Burger besteht er aus 50 Prozent Schweizer Bio-Mehlw√ľrmern und 50 Prozent Schweizer Rind. Dadurch beinhaltet er hochwertiges Eiweiss und Vitamine, w√§hrend er gleichzeitig weniger sch√§dliche ges√§ttigte Fetts√§uren enth√§lt und eine massiv geringere Umweltbelastung mit sich bringt als ein herk√∂mmlicher Rindfleisch-Burger. Der Insektenburger wird in der Schweiz hergestellt, zur H√§lfte aus Schweizer Bio-Mehlw√ľrmern, womit sein √∂kologischer Abdruck so klein wie m√∂glich gehalten wird. Zudem werden bei seiner Produktion Wasser, Futtermittel sowie fruchtbares Land und CO2 eingespart. Er hat insgesamt 7 Prozent weniger Kalorien, 16 Prozent weniger Fett, 29 Prozent weniger ges√§ttigte Fetts√§uren und daf√ľr 14 Prozent mehr Proteine als ein klassischer Rindsburger. Trotzdem ist er dank der ‚Äúflexitarischen‚ÄĚ Kombination bissfest und bietet ein Mundgef√ľhl, das dem eines klassischen Burgers sehr nahekommt.

Insekten zum Verzehr - ein neuer, besser Weg

Insekten d√ľrfen in der Schweiz seit 2017 zum Verzehr verkauft werden und erobern seit dann Schritt f√ľr Schritt die Schweizer Esskultur. Wer sich nun naser√ľmpfend fragt, wieso ausgerechnet Insekten gut sein sollen und inwiefern sie eine bessere Umweltbilanz haben, der sollte unbedingt weiterlesen. Denn essbare Insekten sind tats√§chlich ein Super-Food. Nicht nur enthalten sie hochwertige Proteine bzw. die neun essentiellen Aminos√§uren, sie beinhalten ebenso Ballaststoffe und viele wertvolle Vitamine einschliesslich Vitamin B12 und Mineralien. Gleichzeitig sind sie arm an ges√§ttigten Fetten und somit besser f√ľr den Cholesterin-Spiegel, w√§hrend sie ern√§hrungstechnisch keine Nachteile oder Risiken bergen. Kurzum: Ein echtes Superfood ohne Nachteile! Doch auch die Umwelt betreffend bieten Insekten viele Vorteile: Sie verursachen 100-mal weniger Treibhausgase, 5-mal weniger Wasser pro Gramm Protein, das sie liefern und brauchen 12-mal weniger Futtermittel als Rindfleisch. Hinzu kommt, dass sie grunds√§tzlich unsere Lebensmittelabf√§lle in ein Superfood verwandeln k√∂nnen und ebenso en Superd√ľnger sind. So stellen essbare Insekten eine echte und insbesondere gesunde Alternative zu Fleisch dar und sind dabei sehr umweltfreundlich.

Einfache Zubereitung mit köstlichem Ergebnis - Rezept-Ideen

Die Zubereitung des Flexi-Burgers ist dabei sehr leicht und es besteht kein Unterschied zur Zubereitung eines jeden Burgers. Das Insektenburger-Patty ist bereits gew√ľrzt und kann nach Lust und Laune zubereitet und mit unterschiedlichen Buns, Saucen und weiteren Zutaten kombiniert werden. Neben der Grundlage f√ľr einen leckeren Burger, die der Flexi-Burger bietet, kann das Burger-Erlebnis durch viele weitere Komponenten aufgepeppt werden. So k√∂nnen beispielsweise die regul√§ren Buns durch Brioche-, Cloud-Bread-Buns oder auch Pita-Brot ersetzt werden. Ebenso kann g√§nzlich auf Brot verzichtet werden und der Burger beispielsweise in zwei Avocado-H√§lften serviert werden. Nat√ľrlich kann auch durch die Wahl der zus√§tzlichen Zutaten, wie zum Beispiel verschiedene K√§se-Sorten, verschiedene Salate, Zwiebeln, Gurken, Avocado und vielem weiteren das Burger-Ergebnis variiert werden, wobei hier auch Saucen eine grosse Rolle spielen k√∂nnen. Von klassischem Ketchup, √ľber BBQ-Sauce, Cocktail-Sause, verschiedene Senf-Sorten oder auch unterschiedlichen Mayo-Saucen wie Wasabi-Mayo, Balsamico-Mayo usw. gibt es hier kaum Grenzen und unz√§hlige M√∂glichkeiten neue Burger-Varianten zu kreieren.

Jetzt liegt es an Ihnen, geniessen Sie es!

Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies und anderen Tags, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten, Funktionen f√ľr soziale Netzwerke freizugeben, die Anpassung des Inhalts der Website zu erm√∂glichen und die Zielgruppe der Website zu analysieren.

Mehr erfahren

  • Zur√ľck
  • 0 Artikel
Lorem ipsum

pièce(s) - livrable de suite
0
CHF xxx
CHF xxx